Deutsch English

Rotodactylus matthesi aus Hildburghausen

Rotodactylus matthesi aus Hildburghausen

149,00 EUR

exkl. MwSt.

Art.Nr.: SF 13

Diese Fuß-Spuren von Rotodactylus matthesi stammen aus dem mittlerern Buntsandstein vom Heßberg bei Hildburghausen.

Der Fundort wurde bekannt durch eine große (heute weltbekannte) Fährtenplatte von Chirotherium mit Trockenrissen die dort im Jahre 1833 geborgen wurde. Dieses Stück wurde zerteilt und deren Einzelteile auf verschiedene Museen in der ganzen Welt aufgeteilt.

Das hier angebotene Stück ist eines der ganz wenigen Spurenfossilien die seither in Hildburghausen gefunden werden konnten, es stammt aus einer kurzfristigen Baumaßnahme in den 1980 er Jahren. Heute bestehen keine Fundmöglichkeiten mehr.

Der Stein ist ungebrochen, er misst etwa 12 x 10 cm. Die Spuren messen etwa 4 x 4 cm. Keinerlei Manipulationen!

Einmalige Gelegenheit für fortgeschrittene Sammler!

 

Rotodactylus matthesi aus HildburghausenRotodactylus matthesi aus HildburghausenRotodactylus matthesi aus HildburghausenRotodactylus matthesi aus HildburghausenRotodactylus matthesi aus Hildburghausen